Welten

Er war so froh,
es war an der Zeit,
er wollte nun endlich,
nach Wochen des Denkens,
diese Welt eintauschen,
einfach gehen und
sich eine andere suchen,
Ohne einen Moment des Zögerns,
ohne nachzudenken,
trat er über den Rand der Welt,
er fiel.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 30. August 2012 um 15:52 veröffentlicht und ist unter Allgemein abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: